Informationen

Gut ausgestattet. Vorstand und Verwaltungsratsspitze präsentieren die Erhöhung des Stiftungskapitals.

Eine starke Stiftung für die Menschen im Kraichgau

Kapital der Sparkasse Kraichgau-Stiftung beträgt jetzt 1,5 Millionen Euro

Im dritten Jahr in Folge hat die Sparkasse Kraichgau das Kapital ihrer Stiftung aufgestockt, um 500.000 auf jetzt 1,5 Millionen Euro. Dies gab der Vorstand der Sparkasse auf der jüngsten Verwaltungsratssitzung  bekannt.  

Der Vorstandsvorsitzender Norbert Grießhaber erklärte: „Das Geschäftsjahr 2013 war für  die Sparkasse Kraichgau trotz herausfordernder Rahmenbedingungen erfolgreich und an diesem Erfolg möchten wir die gesamten Region teilhaben lassen. Mit der Aufstockung des Stiftungskapitals, sichern wir nachhaltig die Erträge der Sparkasse Kraichgau-Stiftung, mit denen wir vielfältige Fördermaßen zum Wohle aller Menschen, die in unserem Geschäftsgebiet leben und arbeiten umsetzen.“ Bürgerdividende nennt Grießhaber das gemeinwohlorientierte Prinzip der Sparkasse. Mit ihrer im Jahr 2009 gegründeten Stiftung hat sie eine zweite Säule ihres gesellschaftlichen Engagements errichtet. Unabhängig von der Ertragslage des größten selbständigen Finanzinstituts in der Region können auf diesem Weg langfristig gemeinwohlorientierte Projekte und Institutionen im Geschäftsgebiet der Sparkasse unterstützt werden.

Kontakt

Sparkasse Kraichgau-Stiftung
Friedrichsplatz 2
76646 Bruchsal

Ansprechpartner/in
Willi Ernst

1