Stiftungs-Startseite

Engagement für eine humane Gesellschaft

Stiftung Schloss Neuhardenberg

Refugium und Bühne zur Welt

Die Stiftung Schloss Neuhardenberg GmbH betreibt in Schloss Neuhardenberg ein Zentrum für Kunst und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaftsethik.

Die Stiftung verfolgt in ihrer Tätigkeit im wesentlichen folgende Ziele: 

  • den Vorständen, Verwaltungsräten, Gremien und Ausschüssen der Sparkassen-Finanzgruppe für ihre Konferenzen, Tagungen, Sitzungen und ihr gemeinsames Nachdenken und Debattieren die optimalen Bedingungen zu schaffen;
  • solche Voraussetzungen auch für Dritte (z.B. Regierungsstellen, Unternehmen, Institutionen und auch private Nutzer) zu gewährleisten;
  • auf dem Areal des Schlossensembles samt Park und in Einzelfällen auf dem nahegelegenen Flugfeld künstlerische Produktionen in Musik, bildender Kunst und Theater sowie Lesungen, Debatten und Vorträge zu wissenschaftlichen Fragen und Fragen der Zeit zu realisieren.

Prinzipien und Leitmotive 

Bei der Programmarbeit geht es nicht darum, dem Vielen ein Weiteres hinzuzufügen, das Tempo der sogenannten events weiter anzutreiben. Vielmehr ist es Ziel und Anliegen, in Neuhardenberg einen Ort zu schaffen, an dem Gewußtes neu gedacht, wo schon einmal Gehörtes wieder zur Sprache gebracht, Gesehenes erneut betrachtet, Empfundenes berührbar gemacht werden kann. 

Dies bedeutet, sich an diesem Ort dem Anspruch auszusetzen, neben verbandlicher Konzentration und Intensität des Gesprächs geistige und kulturelle Zeichen in einem gegenwärtigen Europa zu setzen, das ebenso eins werden will, wie es zuweilen an falschen Egoismen immer wieder zu scheitern droht. Und dies nicht nur in reflektierender Form, sondern ebenso in künstlerischer Ausdrucksform, die in Zeiten, in denen nahezu alles zur »Unterhaltungsbohème« und zur »virtuellen Drift« mutiert, die Menschen noch authentisch zu berühren in der Lage ist. 

Aufgrund ihrer geographischen Lage, der Schnittstelle zwischen der »alten« EU und den neuen Beitrittsländern als Scharnier, hat sich die Stiftung eine inhaltliche Orientierung nach Osten vorgenommen. Neben Kooperationen mit der Russischen Föderation und der Republik Polen arbeitet die Stiftung auch mit Kulturschaffenden der Islamischen Republik Iran zusammen. 

Künstlerische Formen 

Das Programm der Stiftung setzt konsequent auf formale und inhaltliche Integration. Es ist nicht auf eine Form festgelegt, weder wissenschaftlich noch institutionell noch politisch, und ist insbesondere kein Theater-, Konzert-, ausschließliches Akademie- oder sonstiges »Spartenprogramm«. 

Kontakt

Stiftung Schloss Neuhardenberg
Schinkelplatz
15320 Neuhardenberg

Ansprechpartner/in
Dr. Heike Kramer

makemebi.net adult-porno.org