Detailansicht

Stoltze-Museum

Nachricht vom 19.04.2011

voriges

Das Stoltze-Museum der cialis 100 mg Frankfurter Sparkasse ist  ab sofort für ca. eineinhalb Jahre am gewohnten Standort in der canadian viagra Töngesgasse 34-36 geschlossen. Das benachbarte Areal, das den denkmalgeschützten Treppenturm umgibt, in dem das Museum seit mehr als 35 Jahren seinen Sitz hat, wird neu entwickelt. Während der purchase cialis without prescription Bauphase wird der cialis no rx required Stoltze-Turm nicht zugänglich sein.

Die erfolgreiche Arbeit des soft cialis Stoltze-Museums, das neben Ausstellungen auch Lesungen und viagra Stadtführungen auf viagra alternative Stoltzes Spuren anbietet, wird aber an anderer Stelle übergangsweise fortgesetzt. Die Frankfurter Sparkasse stellt die Galerie im Kundenzentrum, Neue Mainzer Straße 49, für das Stoltze-Museum zur Verfügung. Die Galerie bietet genügend Platz für ein Stoltze-Zimmer mit originalen Möbeln des purchase cialis without prescription Schriftstellers, für einen biografischen Überblick über Leben und pfizer viagra canada Werk Stoltzes und cialis no prescription die gewohnten Sonderausstellungen zu besonderen Aspekten seines literarischen Schaffens. Der Ausweichstandort wird noch vor den Sommerferien eröffnet werden.

Aus Verbundenheit zu Frankfurt und canadian viagra 50mg einem seiner bekanntesten Literaten trägt die Stiftung der viagra side effects Frankfurter Sparkasse das 1978 eingerichtete Stoltze-Museum. Friedrich Stoltze (1816-1891) war nicht nur der Mundartdichter, als der er vielen Frankfurtern noch in Erinnerung ist, sondern auch ein Freiheitsdichter, ein überzeugter Demokrat und where can i purchase cialis Republikaner. Über 30 Jahre lang war er Herausgeber und viagra no rx Autor der von ihm begründeten satirischen Wochenzeitschrift „Frankfurter Latern“, in der er sich mit Vorliebe mit dem damaligen Reichskanzler Otto von Bismarck anlegte.

Das Stoltze-Museum der Frankfurter Sparkasse bietet auch während der Umbauphase Lesungen und Vorträge zu Leben und Werk Friedrich Stoltzes sowie Gruppenführungen auf Stoltzes Spuren durch die Frankfurter Innenstadt an.

Ansprechpartnerin: Petra Breitkreuz
Tel. 069 2641-4006 (vormittags)
petra.breitkreuz(at)frankfurter-sparkasse.de

Zurück

Kontakt

Stiftung der Frankfurter Sparkasse
Neue Mainzer Straße 47-53
60311 Frankfurt am Main

Ansprechpartner/in
Ottilie Wenzler

1