Stiftungs-Startseite

Engagement für eine humane Gesellschaft

Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung

Gestalten Sie die Welt in Ihrem Sinne!

Die Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung wurde 1989 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts von der damaligen Kreissparkasse Grevenbroich gegründet.

Im Rahmen der Fusion der Stadtsparkasse Neuss und der Kreissparkasse Grevenbroich wurde die Stiftung am 01. Januar 1994 umbenannt. Ihr Fördergebiet ist aber weiterhin nur das Geschäftsgebiet der ehemaligen Kreissparkasse Grevenbroich mit den Städten Grevenbroich, Dormagen und Meerbusch sowie den Gemeinden Jüchen und Rommerskirchen.

Derzeit ist die Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss mit einem Stiftungskapital von 2.109.000,- Euro ausgestattet.

Mit den Erträgen aus dem Stiftungskapital wurde in der Vergangenheit bereits Beachtliches im kulturellen Bereich geleistet, was nachfolgend anhand einiger Beispiele kurz aufgezeigt wird. 

  • Mit der Errichtung und Inbetriebnahme der "Skulpturen-Hallen" von Ulrich Rückriem in Rommerskirchen-Sinsteden in 1994 ist es der Stiftung gelungen, im Kulturleben dieser Region ein Glanzlicht zu entzünden.
    In zwei Hallen, auf rund 2.000 Quadratmetern, werden dort in einer einmaligen, konzertierten Aktion zwischen einem weltbekannten Künstler, der Stiftung und dem Rhein-Kreis Neuss rund 100 Skulpturen von Prof. Ulrich Rückriem in einer noch nie dagewesenen Komplexität präsentiert.
    Im Jahre 2008 wurden die im Eigentum von Prof. Ulrich Rückriem befindliche Halle und die gesamte Skulpturensammlung  durch Schenkung an die Stiftung übertragen. 
  • Im Bereich der Mundartliteratur hat die Kulturstiftung Maßstäbe gesetzt, indem sie erstmals 1994 in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Mundartarchiv "Ludwig Soumagne" des Rhein-Kreises Neuss  einen Hörspielpreis für Mundarthörspiele von öffentlich rechtlichen Sendeanstalten im deutschsprachigen Raum ausgeschrieben hat.
    Der Preis in Höhe von 2.500,- Euro wird jährlich im Rahmen der Zonser Mundarthörspieltage verliehen. Seit 2007 wird in diesem Zusammenhang auch der Innovationspreis der ARD vergeben. 
  • Ein weiterer Höhepunkt waren die Ausstellungen "Kohle für Kohle" in Grevenbroich. Die von Künstlern gestalteten Kohlebriketts haben bereits einen großen Sammlerwert erfahren. 
  • Seit ihrem Bestehen konnte die Stiftung zur Förderung der Kunst im öffentlichen Raum verschiedene Künstler für die Installation von Skulpturen gewinnen. Die Werke von Prof. Heinz Mack mit der Plastik "Formen des Wachsens" und der "Turmkater" von Otmar Alt seien hier beispielhaft erwähnt.   
  • Die Förderung der Denkmalpflege fand im Jahr 2002 durch die finanzielle Unterstützung der Sanierung der "Orangerie" auf Schloss Dyck große Anerkennung. 
  • Ferner förderte die Kulturstiftung zahlreiche Ausstellungen und Kultureinrichtungen im Rhein-Kreis Neuss, wie z.B. das Kreismuseum Zons, das Kulturzentrum Sinsteden, die Museumsinsel Hombroich und den Meerbuscher Kulturkreis. 
  • Im Jahr 2006 ist es der Stiftung gelungen, den renommierten Düsseldorfer Foto- und Videokünstler Horst Wackerbarth für ein Projekt im Rhein-Kreis Neuss zu gewinnen.
    Horst Wackerbarth hat auf seiner weltweit berühmten "Roten Couch" mehr als 600 Menschen fotografiert, gefilmt und interviewt. Eine Auswahl seiner Werke wurde im Herbst 2006 im Kulturzentrum Sinsteden ausgestellt. 
  • Im Juli des Jahres 2009 konnte auf Initiative der Kulturstiftung die Skulptur "Josef Beuys" von Anatol Herzfeld der Stadt Meerbusch übergeben werden. Der zwölf Tonnen schwere Granitblock hat seinen Standplatz am Rheinufer in Mönchenwerth gefunden. 
  • Auch das "Festival Alte Musik" in Knechtsteden und das "Niederrhein Musikfestival" auf Schloss Dyck werden seit Jahren durch die Stiftung unterstützt.

 

Stiftungsdetails

Stifter: Kreissparkasse Grevenbroich jetzt Sparkasse Neuss

Errichtungsjahr: 1989

Stiftungskapital: 2.109.000,00 Euro

Durchschnittliche jährliche Gesamtausgaben der letzten drei Jahre: ca. 48.000,00 Euro

Ansprechpartner:

Herr Volker Meierhöfer
Tel. 02131/97-1090

Carola Kutz
Tel. 02131/97-1094

Fax: 02131/97-1099
Email: stiftung(at)sparkasse-neuss(dot)de

Aktuelles und Projekte

Ulrich Rückriem

Rückriem-Hallen in Rommerskirchen-Sinsteden

mehr ...

25-jähriges Jubiläum

Ian Hamilton Finlay-Park

mehr ...

Kontakt

Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung
Oberstraße 110 - 124
41460 Neuss

Ansprechpartner/in
Volker Meierhöfer

1