Stiftungs-Startseite

Engagement für eine humane Gesellschaft

Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der KSK Ludwigsburg

Theatersommer, Highlights und "CoOpera"

Die 1988 von der Kreissparkasse Ludwigsburg ins Leben gerufene Stiftung fördert Kunst, Kultur und Bildung im Landkreis Ludwigsburg.

Die Fördertätigkeit der Stiftung ist breit gefächert. Wenn es um die Unterstützung von Jugendtheaterstücken geht, ist sie genauso dabei wie bei der Erhaltung historischer Kulturdenkmäler oder der Anschaffung wichtiger Exponate für Museen.

Zu den Klassikern der von der Kulturstiftung geförderten Projekte zählt insbesondere der Ende der 80er Jahre ins Leben gerufene „Theatersommer im Cluss-Garten“, der inzwischen durch seine Shakespeare-Adaptionen, aber auch durch eine ganze Reihe anderer auf das spezielle Ambiente des Ludwigsburger Cluss-Gartens abgestimmte Produktionen und Angeboten für Kinder zu einem echten Highlight der lokalen Kulturszene geworden ist. Hier war die Stiftung quasi "Geburtshelfer". 

Ludwigsburg ist Sitz der Filmakademie Baden-Württemberg, die sich inzwischen als Kaderschmiede für filmischen Nachwuchs eine hohe Reputation erworben hat. Mit dem von der Stiftung verliehenen "Caligari"-Preis erhalten Studenten der ersten Semester die Chance, Mittel zur Realisierung ihres ersten Filmprojekts und eine erste Auszeichnung auf dem Weg ins Berufsleben zu erhalten. 

Gemeinsam mit dem Forum Musik führt die Stiftung alle zwei Jahre im Landkreis Ludwigsburg den Musikwettbewerb „CoOpera“ durch. Ziel des Wettbewerbs ist es, Musiker verschiedener Generationen aus dem Landkreis zu gemeinsamen Auftritten zu motivieren, vor allem, damit die Jüngeren von den Etablierten lernen können.

Kontakt

Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der KSK Ludwigsburg
Schillerplatz 6
71638 Ludwigsburg

Ansprechpartner/in
Thomas Prellberg

makemebi.net adult-porno.org