Informationen

Beteiligen Sie sich 

  • mit einer Spende1 ab 5.000 Euro mit eigener Zweckbestimmung
  • mit einer Zustiftung1 ab 50.000 Euro mit eigener Zweckbestimmung
  • mit einem Stiftungsfonds ab 50.000 Euro mit eigenem Namen und eigener Zweckbestimmung
  • mit einer eigenen Treuhandstiftung2 ab 50.000 Euro mit eigener Satzung und ggf. eigenem Stiftungsrat

Warum stiften Menschen ihr Vermögen für andere? 
Die StifterStudie der BertelsmannStiftung, die vom 
Bundesverband Deutscher Stiftungen unterstützt 
wurde, brachte folgende Motive zu Tage: 

  • Wunsch, etwas zu bewegen (68%)
  • Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mitmenschen (66%)
  • Konkretes Problem bekämpfen (49%)
  • Bestimmte Einrichtung langfristig unterstützen (49%)
  • Gesellschaft etwas zurückgeben (41%)
  • Mitleid mit Notleidenden (37%)
  • Andenken an nahe stehende Person wahren (33%)
  • religiöse Überzeugung verwirklichen (27%)
  • Aktivitäten aus Berufsleben durch Stiftung fortführen (26%)


Anlass zum Stiften: 
Zu den wichtigsten Anlässen für eine Stiftungsgründung zählen: 

  • der Wunsch, den persönlichen Nachlass zu ordnen
  • das Fehlen geeigneter Erben
  • plötzlicher Schicksalsschlag

Was hat die Stiftung "an morgen denken" geleistet?

Informieren Sie sich über die Förderungen in Zahlen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.



1 für kleinere Beträge gilt der Stiftungszweck gem. 
Satzung der Stiftung „an morgen denken“ 

2 Näheres regelt die Stiftungssatzung

Kontakt

Stiftung "an morgen denken"
Bismarckstraße 7
79761 Waldshut-Tiengen

    Ansprechpartner/in
    Frank Siebold