Stiftungs-Startseite

Engagement für eine humane Gesellschaft

Peter-Mählmann-Stiftung

die Kinder- und Jugendstiftung der Haspa

Im Januar 1997 hat die Hamburger Sparkasse anlässlich des Ausscheidens ihres langjährigen ehemaligen Vorstandssprechers und Verwaltungsratsvorsitzenden, Peter Mählmann, diese Stiftung gegründet. Das Stiftungskapital beträgt fast 4 Millionen Euro.

Ziel der Stiftung ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Geschäftsgebiet der Haspa in den Bereichen Bildung, Erziehung, Kultur und Sport.

Für den in der Satzung der Stiftung vorgesehenen Zweck darf das Stiftungskapital selbst nicht eingesetzt werden, da es in seinem Wert erhalten bleiben muss. Für Förderungsmaßnahmen stehen daher nur die Zinserträge des Stiftungskapitals und sonstige Einnahmen, wie z. B. Spenden, zur Verfügung. Deshalb muss sich die Stiftung in ihrer Arbeit auf bestimmte Aufgaben beschränken.

Voraussetzungen für eine mögliche Begünstigung

Schwerpunkt der Tätigkeit der Stiftung ist die Vergabe von Spenden an gemeinnützige Kinder- und Jugendeinrichtungen, insbesondere in sozialen Brennpunkten sowie Einrichtungen, die behinderte und sozial benachteiligte Jugendliche betreuen. Bei den geförderten Einrichtungen handelt es sich um Schul- und Sportvereine sowie andere Institutionen, die in der Jugendarbeit tätig sind. Die Spendenmittel werden auf Antrag bereitgestellt, insbesondere für kleinere investive Maßnahmen, wie z. B. die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten.

 

Kontakt

Peter-Mählmann-Stiftung
Ecke Adolphsplatz/Großer Burstah
20457 Hamburg

    Ansprechpartner/in
    Uwe Engellandt (Geschäftsführer)

    makemebi.net adult-porno.org