DAVID-Gewinner 2020, Kategorie: Operative Projekte

„Hörmal im Museum. Audioguides von Kindern für Kinder“, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Foto: Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Das Projekt in Kürze: Hören, um besser zu sehen – darum geht es bei den Audioguides von Kindern für Kinder. Unter Anleitung von Museums- und Medienpädagoginnen und -pädagogen entwickeln und produzieren die Kinder für ihr örtliches Museum kreative Hörstücke zu den von ihnen ausgewählten
Exponaten.

So funktioniert es: Ein Drehbuch entwickeln, Texte schreiben und in einem professionellen Radiostudio einsprechen, schneiden, mit Sounds hinterlegen und das Gesamtwerk in einer öffentlichen Veranstaltung
präsentieren – das sind Herausforderungen, welche die Schülerinnen und Schüler in der Erstellung von Audioguides angenommen haben. Für die überwiegend kleineren Museen, die sich im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung bewarben, stellen die so entstandenen Guides eine „Modernisierung“ ihres musealen Angebotes sowie eine Öffnung für eine jüngere Zielgruppe dar. Die Stiftung hat das Projekt ins Leben gerufen, sie moderierte den Prozess, begleitete die Museen mit Öffentlichkeitsarbeit und beteiligte sich – wo nötig – an den Hardwarekosten. Darüber hinaus wurde das Lehrpersonal pädagogisch geschult.

Das macht es besonders: In diesem Dialogprojekt für kulturelle Teilhabe, Medienkompetenz und kulturelle Bildung lernen junge Menschen und Museen voneinander. Sie werden zu Produzenten und Nutzern eines nachhaltigen und hochwertigen Produkts lokaler Kultur. Dieses produkt- und ergebnisorientierte
Lernen außerhalb des Lernortes Schule trägt zur Identifikation mit regionaler Kultur sowie zur 
Selbständigkeit der jungen Menschen bei.

Sehen Sie sich hier den Film zum Preisträgerprojekt an.

 

 

makemebi.net adult-porno.org