Detailansicht

1822-Schulkünstler

Nachricht vom 19.04.2011

voriges

Im Rahmen dieses Modells lädt die Stiftung der Frankfurter Sparkasse Schulen ein, ihren Schülerinnen und Schülern durch die Berufung eines Schulkünstlers Begegnungen mit aktueller Kunst und mit Künstlern zu vermitteln. Jeweils für die Dauer eines Schuljahres sollen die Schülerinnen und Schüler nach einem gemeinsamen Konzept Kunst erfahren. Schulen können sich hierfür bei der Stiftung der Frankfurter Sparkasse bewerben.


Die entstandenen Kunstwerke wie beispielsweise Gemälde, Fotoausstellungen, Stelen, Filme, eine "Wall of Fame" oder ein Dino aus Stahl sowie Installationen verbleiben in den Schulen und erhalten damit die tägliche Präsenz des Themas Kunst.

Zurück

Kontakt

Stiftung der Frankfurter Sparkasse
Neue Mainzer Straße 47-53
60311 Frankfurt am Main

Ansprechpartner/in
Ottilie Wenzler

1