Stiftungs-Startseite

Engagement für eine humane Gesellschaft

Stiftung "an morgen denken"

Eine Initiative der Sparkasse Hochrhein

Was ist anders an der Stiftung „an morgen denken“?

Mit der Stiftungsgründung hat die Sparkasse als Initiatorin eine rechtlich selbständige Stiftungsplattform geschaffen, an der man sich unbürokratisch beteiligen kann. Die Errichtung einer eigenen Treuhandstiftung ist auf dieser Plattform unbürokratisch möglich. Den Verwendungszweck bestimmt der Zustifter bzw. Spender selbst, ggf. unter Verwendung seines eigenen Namens.

Die Stiftung steht unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Freiburg und ist vom Finanzamt Waldshut-Tiengen als gemeinnützig anerkannt. Zustiftungen und Spenden sind steuerlich abzugsfähig. 

mehr

Aktuelles und Projekte

Grenzen erweitern durch „Grenzüberschreitung“

Trotz „offener“ Grenzen kennt man sich auf beiden Seiten des Rheins mehr schlecht als recht. Die...

Geförderte Zwecke in 2015

Die Stiftung "an morgen denken" hat im Kalenderjahr 2015 knapp 2.500 Euro in die...

Rickenbachs Flüchtlinge bitten zu Tisch

Mit diesem Titel stellten die Flüchtlinge aus Rickenbach ihr selbst erstelltes Kochbuch am 26....

"Stiftung an morgen denken" unterstützt Kindergarten "Rappelkiste in Tiengen mit vier Sprachboxen LiSe DaZ

Die Fachberaterin der städtischen Kindergärten, Beate Gnädinger und die Erzieherinnen des Tiengener...

Integration geht durch den Magen

In der Küche der Rickenbacher Grundschule treffen sich Mitglieder des Helferkreises und...

Kontakt

Stiftung "an morgen denken"
Bismarckstraße 7
79761 Waldshut-Tiengen

    Ansprechpartner/in
    Frank Siebold